TSV Pilsting e.V. 1888

Schlagwort: Fußballergebnisse



AH schlägt Reisbach 3:2

In einem ausgeglichenen und rasanten Spiel besiegte die Pilstinger AH mit 3:2 die AH aus Reisbach. 

Die Reisbacher gingen zunächst durch einen sehenswerten Freistoßkracher aus 25 Meter von Christian Schneller in Führung. Kurz darauf fiel das 0:2 aus einem abseitsverdächtigen Konter, den aber der sonst souveräne Schiedsrichter Manfred Braumandl nicht abpfiff. 

Die Pilstinger ließen jedoch den Kopf nicht hängen und Markus Bachner erzielte mit einem strammen Halbvolley aus 22 Meter den Anschlusstreffer. Kurz vor der Halbzeit fiel dann das 2:2 durch Daniel Benzko. 

In der zweiten Halbzeit ging der muntere  Schlagabtausch mit vielen Chancen weiter, wobei jetzt das Übergewicht auf Pilstinger Seite war.  In der 72. Minute erzielte dann Martin Gabler nach einer Ecke per Kopf das entscheidende 3:2 im letzten Saisonspiel vor der Sommerpause. 

Weiter geht die Saison am 16. September beim Länderspiel in Haag. Interessierte Mitfahrer können sich bei Markus Bachner melden. 

Schlagwörter: ,


AH trotz Grafenau Remis ab

Ein fröhlicher Bus voll wackerer AH-Spieler machte sich am 8. Juli auf nach Grafenau um die „Aktiven Herren“ (so der Trikotaufdruck) des Bezirksligisten Grafenau zu einem Duell zu fordern.

Bei sonnigen Temperaturen entwickelte sich ein munteres Spiel dessen erste Hälfte die AH aus Pilsting mit 2:0 für sich entscheiden konnte  Besonderes Highlight war das Tor von Josef Niedermeier, der bereits in der 4 Minute den weit vor dem eigene Tor stehenden Torwart der Grafenauer ausguckte und den Ball aus knapp 45 Meter unter der Latte versenken konnte. Das 2:0 besorgte Alfred Kellner nach schöner Vorlage von Dirk Schröder.

In der zweiten Halbzeit verließen dann die Pilstinger langsam die Kräft und auch die Klasse der Grafenauer kam immer besser zur Geltung, die dann noch in 2 Tore umgemünzt wurde. So endete das Spiel 2:2 und die Mannschaften konnten dann noch in der dritten Halbzeit auf dem Grafenauer Volksfest den massiven Flüssigkeitsverlust wieder ausgleichen.

Schlagwörter: , ,



AH besiegt SG Höcking/Ganacker mit 6:4

Zum Freitagsspiel war die AH zu Gast in Höcking und landete in einem rasanten Spiel einen verdienten 6:4 Sieg.

Bis kurz vor der Halbzeitpause kam Pilsting immer wieder zu ein paar hochkarätigen Chancen, die aber zu leichtfertig vergeben wurden. So war es in der 14 Min. Schröder der nach einer Flanke von Siegerstetter mit seinem Kopfball am Torwart scheiterte. Auch Gablers Schuss wurde gerade noch per Fuß vom Torwart geklärt. Kurz darauf scheiterte erneut Schröder, der diesmal den Pfosten anvisierte. Pilsting hatte den Gegner zwar die meiste Zeit im Griff, doch Höcking setzte ein paar schnelle Konter, die aber ebenso erfolglos blieben.

So kam es wie es bereits in den letzte Spielen gegen Höcking gewesen war, die Gastgeber konnten nach einem Lattenknaller im Nachschuss mit 1:0 in Führung gehen. Doch Pilsting zeigte Moral und glich kurz darauf nach einem schönen Alleingang von Schröder aus.

Im zweitem Abschnitt war es das gleiche Spiel, Pilsting erarbeitete sich Chance um Chance. Die größte Gelegenheit hatten Siegerstetter und Niedermeier, die aber am guten TW scheiterten. Auch Haslbeck hatte mit seinem Fallrückzieher Pech. Schließlich gelang erneut Höcking mit einen Konter über rechts die 2:1 Führung. Die Offensiv ausgerichtete Mannschaft der Pilstinger machte es den Gästen etwas zu leicht um Tore zu erzielen.

Doch den letzten 20 Min. gehörten den Pilstingern. Nach Vorlage von Niedermeier gelang Siegerstetter schließlich der Ausgleich. Das 3:2 erzielte kurz darauf mit Außenrist Robert Kellner. Zum 4:2 traf nach schöner Kombination von Roglmeier und Gabler wiederum Schröder. 5 Minuten vor Schluss gelang Gabler selbst das 5:2. Pilsting musste zwar noch zwei weitere Treffer durch Unachtsamkeit hinnehmen, doch Bendzko machte mit seinem Treffer zum 6:4 alles klar.

Schlagwörter: , , ,


Jugendfußball in der Woche vom 22. bis 28. Mai 2017

E1 – Junioren:

Die E1 des TSV hatte am vergangenen Mittwoch, 24. Mai, den FC Gottfrieding zu Gast. Man war gut aufgestellt, den verletzte Spieler waren wieder dabei. Mit dem Anpfiff legte man auch schon los und nach einem Pass über die rechte Seite konnte der Pilstinger Stürmer nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß schoß der gefoulte zur 1:0 Führung ein. Kurz darauf kam der Angriff wieder über die rechte Seite und es stand 2:0. Nun konnte sich der Gegner über rechts durchsetzen und wurde mit einem Foul im Strafraum gestoppt. Mit dem Strafstoß hieß es dann 2:1. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel wo Gottfrieding über die außen gefährlich war und sich Torwart Ertl einige Male auszeichnen konnte. Pilsting schlug zurück und erhöhte bis zur Halbzeit auf 7:1. Auch in der zweiten Hälfte war der Gast weiter gefährlich, doch Pilsting erhöhte auf 9:2. Man merkte das die Kräfte der Heimmannschaft nachließen und der Gottfrieding verkürzte auf 9:5. In der Schlussphase markierte man noch den 10:5 Endstand. Ein verdienter Sieg über einen Gegner der bis zum Schlusspfiff kämpfte.

E2 – Junioren:

Zum 5. Spiel in der Frühjahrsrunde reiste die E2 des TSV Pilsting zu Ihren Nachbarverein der SG Haidlfing/Wallersdorf. Nachdem die ersten 4 Spiele souverän gemeistert wurden, wollten sich die Jungs auch hier natürlich von Ihrer besten Seite zeigen.
Gegen den gut eingestellten Gegner taten sich die Spieler das TSV Pilsting am Angang sehr schwer, so dass es bis Mitte der ersten Hälfte dauerte bis man das 1:0 erzielte. Bis zu Pause konnte die E2 auf 4:0 erhöhen.
Nach der Pause konnten die Spieler durch schöne Pässe und tolle Kombination noch das ein oder andere Tort erzielen, so das am Ende ein 10:0 für Pilsting resultierte, somit die Meisterschaft den Jungs auch vor dem letzten Spiel nicht mehr zu nehmen ist.
Für Pilsting spielten ; Sebastion Kronschnabl ( Tor ), Jakob Remberger,Bastian Bethge, Laurenz Kordik , Lukas Dietrich, Leon Sattler, Malcolm Riese ( 2 Tore ) , Emre Ersoy (2 ), Hassan Ahmed (2), Luis Werner (4)

Wir möchte unserem Gegner eine Kompliment für die tolle Kämpferische Leistung aussprechen.

F2 – Junioren:

Die F2-Junioren des TSV Pilsting mussten vorige Woche gegen den FC Dingolfing antreten. Nach einem großen Kampf musste man sich letztlich mit 0:5 geschlagen geben. Das Team zeigte über die gesamt Spielzeit einen aufopferungsvollen Einsatz. Es war die erste Niederlage im laufenden Spielbetrieb. Das Ergebnis täuscht ein wenig über den Spielverlauf hinweg.
Aufstellung: Vitalij Austen, Noel Baba, Simon Eibl, Tobias Uretschläger, Korbinian Huber,  Vincent Raith, Ferdinand Maier, Jakob Korzec und Anton Lombardi.

Am Freitag, 26. Mai, trat das Team der F2-Jugend beim VfR Moosthenning an. Trotz großer Hitze zeigten die Jungs von Trainer Robert Blüthgen eine sehr gute läuferische und kämpferische Einstellung und konnten einen verdienten 4:0 Auswärtssieg erzielen. Torhüter Noel Baba war ein sicherer Rückhalt. Die Abwehr um Korbinian Huber, Simon Eibl, Vitalij Austen und Anton Lombardi zeigte eine tadellose Leistung. Die Tore für Pilsting erzielten Anton Lombardi (2) und Jakob Korzec (2).
Zum Einsatz kamen: Noel Baba,  Simon Eibl, Tobias Uretschläger, Vitalij Austen, Korbinian Huber, Ferdinand Maier, Jakob Korzec, Anton Lombardi  und Bastian Blüthgen.

G – Junioren:

Zunächst hatten die G-Junioren den TV Reisbach zu Gast. Die Pilstinger Jungs waren von Beginn an spielbestimmend und über die gesamt Spielzeit überlegen. Das Team von Trainer Robert Blüthgen und Co-Trainer Jürgen Austen konnte einen verdienten 8:0 Heimsieg einfahren. Die Tore erzielten Ferdinand Maier (2), Bastian Blüthgen (2), Julian Blasiak, Tobias Uretschläger und Vitalij Austen.
Aufstellung: Vitalij Austen, Piet Kernbach, Tobias Uretschläger, Jariel Brettschneider, Jonas Hofmeister, Vincent Raith, Ferdinand Maier, Julian Blasiak und Bastian Blüthgen

Am Sonntag, 28. Mai,  spielte  die Mannschaft der G-Jugend beim SV Mengkofen. Die Pilstinger Jungs zeigten eine sehr gute Leistung und konnten einen verdienten 11:2 Auswärtssieg einfahren. Sowohl Piet Kernbach als auch Tobias Uretschläger zeigten im Tor eine gute Leistung. Die Abwehr um Korbinian Huber, Vitalij Austen und Jonas Hofmeister agierte sehr aufmerksam. Die Treffer  erzielten Bastian Blüthgen (5), Ferdinand Maier (3), Korbinian Huber (2) und Julian Blasiak.
Es spielten: Piet Kernbach, Tobias Uretschläger, Vitalij Austen, Jonas Hofmeister, Korbinian Huber, Ferdinand Maier, Julian Blasiak und Bastian Blüthgen.

Schlagwörter: ,