Im Freitagsspiel war die AH aus Pilsting zu Gast in Oberschneiding und gewann verdient mit 3:1. 

Pilsting machte es diesmal besser und verwertete ihre Chancen. Trotzdem vergab man doch noch immer wieder ein paar hochkarätige. Oberschneiding kam nur mit Fernschüssen zum Abschluß, die aber TW Frey gekonnt parierte. Nach kurzem Abtasten kam Amrein mit einem satten Schuss zur ersten Gelegenheit, die aber vom TW pariert wurde. Nach schönen Angriff über Kellner und Roglmeier der Bendzko bediente hatte dieser Pech als sein Schuss gerade noch von der Linie gekratzt wurde. Auch Schröder vergab aus guter Position nach Vorarbeit von Kellner. Pilsting brauchte zwar wieder einige Chancen, machte aber ein gutes Spiel. 

Das erlösende 1:0 erzielte schließlich Bendzko nach schönem Pass von Gabler der sich immer wieder über rechts durchsetzte. Im laufe der ersten Halbzeit hatten Amrein nach Doppelpass mit Roglmeier und Kellner R. noch Chancen den Spielstand zu erhöhe. Doch das 2:0 erzielte erneut Bendzko diesmal per Kopf nach einer Flanke von Amrein. 

Nur kurz vor der Halbzeit verkürzte Oberschneiding nach einem Eigentor auf 1:2. Doch nach dem Seitenwechsel ließ Pilsting nichts mehr anbrennen und machte es den Gastgebern schwer. Pilsting entschied schließlich das Spiel mit einem satten unhaltbaren Schuss zum 3:1 von Roglmeier nach Vorlage Bartlsperger.